Menü

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht

Startseite > Das Duo > Jazzin' the Beatles > Happy Christmas

Happy Christmas


Spezialanfertigung unseres revolutionären Beatlesprogramms für alle, die für einen Moment lang dem Weihnachtsirrsinn entfliehen wollen...

Ein Journalist schrieb einmal scherzhaft, Gonska & Bergner seien bekannt dafür, aus bekannten Songs unbekannte zu machen. Und so ist es auch: Alte Songs neu zu bearbeiten – zu covern – das hat Silke Gonska und Frieder W. Bergner schon immer fasziniert. Schon in der außergewöhnlichen Besetzung des Duos – Stimme, Blasinstrumente, Percussion und Live-Sampler liegt eine Herausforderung zur Interpretation von Songs, die sich vom Original ganz zwangsläufig unterscheiden muß. Und daß man ihre Version manchmal erst nach einigen Momenten des Zuhörens wiedererkennt, ist Absicht. Die Beatles haben mit ihren Liedern die Popmusik revolutioniert. Gonska & Bergner wollen aber den Songs kein Museum machen, sondern sie erweisen ihnen Ehre und Respekt, indem sie sie für sich und für ihr Publikum mit viel Improvisation und verrückten Ideen immer wieder neu erfinden.  


2 Pressestimmen:
Christiane Weber, Thüringische Landeszeitung:

„Das begnadete Duo interpretierte Songs der Fab Four neu und bürstete sie dafür kräftig gegen den Strich. (…) Das Liebeslied When I´m 64, das lyrische Two Of Us und Blackbird, die Hymne auf eine Amsel, wurden aus der Plattenkiste geholt und glänzend aufpoliert weil ideenreich intrumentiert und mit Witz interpretiert. In Mother Natures Son meinte man den Gebirgsbach fließen und steigen zu sehen und in Fool On the Hill den Eigenbrötler auf dem Berg zu entdecken. Das Duo steckte von Hard Rock (Revolution) bis zu zarter Poesie (Imagine) das Beatles-Spektrum ab.“


Kai-Peter Boysen, Kieler Nachrichten:

„Die beider Thüringer schaffen Großartiges: Sie nehmen die Grundharmonie als Interpretationsansatz und variieren in Rhythmik, Phrasierung und Tempo, dass es eine Freude ist. Songs wie Let It Be und When I´m 64 haben ihren Wiedererkennungswert und glänzen doch im Neuanstrich mit Stimme und Posaune. Der weniger bekannte George-Harrison-Song Within You Without You wird zur spirituellen Erfahrung mit per Fußpedal gelooptem Tubarhythmus und Zungenschnalzen, ergänzt mit Posaune, Trommel und perkussiven Elementen. Über allem steht die wundervolle, klare und warme Stimme von Silke Gonska, die hochkonzentriert und feinfühlig jede Note zum Erlebnis macht. Da wird Blackbird  zum Freiflug für die Seele und bei Dear Prudence kann man nur noch das feuchte Auge schließen und genießen. (…) Bergner und Gonska verschaffen dem Publikum eine intensive Beatles-Erfahrung, mischen das rockige Revolution und das experimentelle Revolution No. 9 zu einer  Klangcollage aus Gesang, Blech, Stimm- und Soundsamples, Swing und Kampfaufruf per Megafon. Klingt durchgeknallt und ist doch stimmig und konsequent. Mit dem Lennon-Song Imagine beenden die Fab Two aus Thüringen ihre außergewöhnliche Probiestunde in der Beatles-Parfümerie.“

 

News


Nichts ist mehr, wie es war. Dies ist unsere Art, Hoffnung und Trost zu spenden und mit Ihnen und Euch allen in Kontakt zu sein:

REZEPT
Text: Mascha Kaléko
Gesang: Silke Gonska
Posaune: Frieder W. Bergner
Vertonung: Frieder W. Bergner nach einer Melodie von Wolfgang Amadeus Mozart 
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
Datum: 27. März 2020 um 16:17:58
Vielen Dank lieber Frieder, liebe Silke,
für dieses große Stück Zuversicht. Kann man Leute, die Sowas machen
über irgendeine IBAN für’s Brot im Kasten unterstützen oder brauchen sie das nicht?
Sehr herzlich, Nikolaus
Datum: 27. März 2020 um 16:36:50 MEZ Lieber Frithjof,
.... gerade eben gehört.
Großartig,
so kunstvoll, wie Ihr dieses Lacrimosa weiterführt!
"Kluge Musik".
Wirklich.
Tief den Hut ziehend
und begeistert... Dein Gernot
30.03.2020 Pooaahh - das starke Lacrimosa "meines" (;-))!!) Mozart-Requiems so grandios adaptiert, textlich mit Mascha Kaléko noch zusätzlich "aufgeladen" und schließlich so wunderbar umgesetzt und mit Silkes geradlinig und weich tragender Stimme mit aller emotionaler Wucht auf den Hörer "losgelassen" ... Ganz starker, brillanter Tobak! Großen DANK sagt Euch FRANK
01.04.2020 My dearest Silke, Wow what a beatifull creation !!! really touching. Ida Kelarova


Jage die Ängste fort
Und die Angst vor den Ängsten.
Für die paar Jahre
Wird wohl alles noch reichen.
Das Brot im Kasten
Und der Anzug im Schrank.

Sage nicht mein.
Es ist dir alles geliehen.
Lebe auf Zeit und sieh,
Wie wenig du brauchst.
Richte dich ein.
Und halte den Koffer bereit.

Es ist wahr, was sie sagen:
Was kommen muß, kommt.
Geh dem Leid nicht entgegen.
Und ist es da,
Sieh ihm still ins Gesicht.
Es ist vergänglich wie Glück.

Erwarte nichts.
Und hüte besorgt dein Geheimnis.
Auch der Bruder verrät,
Geht es um dich oder ihn.
Den eignen Schatten nimm
Zum Weggefährten.

Feg deine Stube wohl.
Und tausche den Gruß mit dem Nachbarn.
Flicke heiter den Zaun
Und auch die Glocke am Tor.
Die Wunde in dir halte wach
Unter dem Dach im Einstweilen.

Zerreiß deine Pläne. Sei klug
Und halte dich an Wunder.
Sie sind lang schon verzeichnet
Im grossen Plan.
Jage die Ängste fort
Und die Angst vor den Ängsten.
(Mascha Kaléko)

→ Termine ...

KontaKt

Silke Gonska & Frieder W. Bergner
99428 Ottstedt am Berge
Ollendorfer Straße 21
Telefon: 03 62 03 | 50 720
eMail-Formular

follow us on  Facebook