Menü

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht

Startseite > Das Duo > Die Bauhaus-Revue

Die Bauhaus-Revue


"IM MILDEN GLANZ DER BRATWURST"

Jazz * Wort * Performance

Die Performance ist aus der Arbeit am Hörbuch zum Bauhaus-Jubiläum entstanden. Am 15.09.2018 feierten wir eine gelungene Vorpremiere mit diesem Programm in der Saalfelder Saalegalerie.

Dauer: 90 min

  Frieder W. Bergner - Leitung, Posaune, Tuba etc...
  Silke Gonska - Gesang, Rezitationen, Elektronik
wurzb_bauh1.jpg wurzb_bauh2.jpg wurzb_bauh3.jpg
  auf Anfrage mit Wolfram Dix - Schlagzeug, Percussion
Der Weimarer Jazzmusiker, Komponist und Autor Frieder W. Bergner erzählt in dieser Performance Geschichten dieser bewegten Jahre, zitiert dabei dokumentarische Texte aus dem Bauhaus und aus dessen Umfeld und verbindet diese mit Jazzkompositionen nach lyrischen Texten aus Dada und Expressionismus zu einer jazzmusikalischen Revue.

♦PROGRAMMFOLGE Duoversion zum Ausdrucken

♦ REZENSION WURZBACH, 9.5.19, OTZ


Auszüge aus der Voraufführung in Weimar:

Das Rehlein Teil 1                              Das Rehlein Teil 2
 

Im Hörsaal des Bauhauses (Textvorlage: Walter Gropius)

What A Beauty (Text: Kurt Schwitters)

Fotoserie: "Im milden Glanz der Bratwurst" (szenisch-musikalische Collage über eine Austreibung) Performance zum Bauhaus-Jahr 2009, UA 20.03.2009 in Jena
Musik von Frieder W. Bergner nach lyrischen Texten von Kurt Schwitters, Jakob van Hoddis u.a.
Musiker: Tom Götze, Gert Unger, Wolfram Dix, Frieder W. Bergner, Silke Gonska Sprecher: Orje Zurawski Pantomime: Harald Seime und Projektgruppe

Die Bauhaus Revue  Die Bauhaus Revue  Die Bauhaus Revue    

 

News

BAUHAUS-REVUE in Aktion:

Wurzbach, Kunsthaus Müller, 4, 5. 19

"Liebe Silke, lieber Frieder, kurz, aber herzlich möchten wir Euch noch einmal danken für den gestrigen großartigen Abend, der für uns alle Drei äußerst anregend, anspruchsvoll UND unterhaltsam war! Wieder einmal habt Ihr diesen Spagat geschafft und mit einem musikalisch und programmatisch äußerst ambitionierten, klugen (und mutigen) Ansatz mit unaufdringlichem Bildungsanspruch lang anhaltende Eindrücke beim Publikum hinterlassen. Aus der ersten Reihe konnten wir diesmal auch besonders „nah“ Frieders große, energiegeladene Virtuosität auf der Posaune (!) und Silkes wunderbare Gesangs- und Sound-Qualitäten sowie Eure Improvisationsgabe bestaunen. Danke!" (Frank Burkhardt, ein Besucher)
 


NÄCHSTE VERANSTALTUNG
Donnerstag, 23.05.2019, 20 Uhr
Probstzella, Haus des Volkes, Tagung zu Alfred Arndt
Die Bauhaus-REVUE
Silke Gonska, Frieder W. Bergner

  Hörbuch-Releaseparty bei Radio Lotte NACHÖREN

→ mehr Termine ...

KontaKt

Silke Gonska & Frieder W. Bergner
99428 Ottstedt am Berge
Ollendorfer Straße 21
Telefon: 03 62 03 | 50 720
eMail-Formular

follow us on  Facebook