preloadingpreloadingpreloading
Home > Archiv > Atem und Stimme
News

NEWSLETTER BESTELLEN


28.-30.04.2017
Weimar, Raum für Bewegung, Schwanseestraße 88a

Ida-Kelarova-Workshop

 

 weitere Termine

Intern ::::::
April 17. 2017 11:02:59 Login

Atem und Stimme


 

 

Neuer Termin:

Mittwoch, den 03.06.2015, Nordhausen, Kurz-Workshop für Stimme, 17-20 Uhr in der Cyriaci-Kapelle, Freiherr-vom-Stein-Straße 1

Eingeladen sind alle, die ihrer Stimme, der Atmung und dem gesamten Körper wieder einmal etwas Gutes tun wollen.

Geplant sind:
-spielerisch-entspannte Übungen
-gemeinsames Tönen und Singen
-Atemübungen
-Vokalarbeit und Körperwahrnehmung
-Aktivierung des gesamten Sprechapparates und vieles mehr...

Ein Nachmittag zum Ausprobieren, Wohlführen und Kontaktaufnehmen, bei dem auch ein gemeinsames leichtes Essen und Beisammensein seinen Raum bekommen soll.

Voraussetzungen: Neugier
Tragen sie, wenn möglich, eine(n) im Bund nachgebende elastische Hose/ Rock und, um die Brustkorbarbeit besser beobachten zu können, ein eng anliegendes Oberteil. Bringen Sie sich warme Socken mit.

Mit Ihrer Anmeldung und bei gleichzeitiger Bezahlung ist Ihr Platz verbindlich gebucht.

Bankverbindung:
Silke Gonska
Kontonummer: 131 00 35 942
BLZ: 82051000
Sparkasse Mittelthüringen:
BIC-/SWIFT-Code: HELADEF1WEM
IBAN: DE55 8205 1000 1310 0359 42

Teilnahmegebühr: pro Termin 30 Euro, Ermäßigungen 25 Euro (bitte nachfragen)
 

Anmeldung über KONTAKTFORMULAR

Letzter interessanter Workshop:

KOPPLUNG VON ATEM UND STIMME

Atem - Stimme - Stimmklang

Richtiges Atmen bildet das Fundament für eine gutklingende entspannte Sprech- und Singstimme.
Doch warum werde ich heiser, wenn ich länger gesungen/ gesprochen habe?
Was muß ich ändern, damit dauerhaftes Sprechen und Singen nicht zum Problem wird und der Klangfluß wieder in Gang kommt??
Wenn der Atem funktioniert, hat auch die Stimme keine Probleme, zu klingen.
Eine gut sitzende Stimme passt zu uns. Sie klingt immer schön, egal ob beim Sprechen oder Singen und sie verleiht der eigenen Persönlichkeit mehr Ausdruck. Ausgehend von der richtigen Körperhaltung erkunden wir die Atmung und wie sich Luft ohne falsche Anstrengung in Töne verwandeln läßt.
Auch gut für die Chorarbeit geeignet.

Gesunde Atmung ist keine Speziallehre für Sänger und Sprechberufe. Im Gegenteil, richtiges Atmen ermöglicht erst die Ausschöpfung aller körperlichen und geistigen Ressourcen. Viele Menschen klagen darüber, daß ihre Stimme nicht richtig funktioniert. Das liegt daran, daß wir unseren körperlichen Vorgängen oft fremd gegenüberstehen. Atmung wird als etwas Selbstverständliches angesehen, um das man sich nicht viel zu kümmern braucht. Nur wenige Menschen in unserer zivilisierten Welt weisen tatsächlich eine gesunde Normalatmung auf, die sich über Lenden, Bauch- und Brustraum bis in den Rücken verteilt. Falsche Schönheitsideale, Fitnessstudios, gesellschaftlicher Druck und Stress züchten Menschen mit Hochatmung. Erst wenn wir krank werden, dämmert uns die Wirkungsweise unseres wunderbaren anpassungsfähigen Organismus.
Doch wie atme ich richtig?
Wie kann ich praktisch üben?
Dieser Workshop soll Ihnen helfen, neue körperliche und geistige Einstellungen und Erfahrungen zu finden. Anhand vieler verschiedener Übungen nähern wir uns dem Thema an.