Menü

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht

Startseite > Archiv > 2007-2018 > Dada Jazz Lieder 2009

Dada Jazz Lieder 2009


Gedichte von Schwitters, Arp, Hülsenbeck u.a. vertont von Frieder W. Bergner
gesungen, gespielt, gesprochen, gerappt

Silke Gonska-Gesang, Sampling, Percussion, Vortrag
Frieder W. Bergner-Posaune, Tuba, Gesang, Vortrag, Sampling, Percussion, Arrangements

Ob nun der Name „DADA“ von den Dichtern Hugo Ball und Richard Huelsenbeck in einer durchzechten Nacht mit einem gezielten Messerwurf aus dem Französischwörterbuch (frz. für „Steckenpferd“) herausgepickt wurde oder, wie der Literat Marcel Janco behauptet, auf den Namen eines Schweizer Haarwaschmittels zurückgeht, wird sich wohl nie zuverlässig klären lassen. Fakt ist aber, daß diese durchgeknallte neue Kunstrichtung damals, Anfang des 20. Jahrhunderts etwa zeitgleich mit dem JAZZ über das brave Kulturbürgertum in Europas Mitte hereinbrach.
Der GROOVY JAZZ kommt ganz frisch mitten aus dem digitalen Zeitalter und mit dieser Musik gewinnen die Texte von Jakob van Hoddis´ rockender „Weltende“ – Beschwörung bis zu Kurt Schwitters´ lässig geraptem „What A Beauty“ eine völlig neue, aktuelle Transparenz.
 
Foto: Konzert zur Museumsnacht in Weimar, Bill Bill Bill-Ausstellung, 2009

Gonska und Bergner versetzen die dadaistischen Texte in eine Mehrdimensionalität des Hörens und Erlebens, die alles beinhaltet: Musik, Nonsens, spontane Impro, aber auch die bedrückende Atmophäre der Entstehungszeit zwischen den beiden Weltkriegen, das Gefühl des Aufbruchs...

Erweitertes Projekt Frühjahrstage für Neue Musik Weimar
Konzert im e-Werk, 29.04.2010, UA
DADA, STURM & JAZZ

mit der Contemporary Jazz Band unter der Leitung von Frieder W. Bergner

Gesang, Electronics: Silke Gonska; Posaune, Electronics: Frieder W. Bergner; Schlagzeug: Wolfram Dix; Bass, Tuba: Tom Götze; Gitarren: Gert Unger

What A Beauty!

 


 

News

BAUHAUS-REVUE in Aktion:

Wurzbach, Kunsthaus Müller, 4, 5. 19

"Liebe Silke, lieber Frieder, kurz, aber herzlich möchten wir Euch noch einmal danken für den gestrigen großartigen Abend, der für uns alle Drei äußerst anregend, anspruchsvoll UND unterhaltsam war! Wieder einmal habt Ihr diesen Spagat geschafft und mit einem musikalisch und programmatisch äußerst ambitionierten, klugen (und mutigen) Ansatz mit unaufdringlichem Bildungsanspruch lang anhaltende Eindrücke beim Publikum hinterlassen. Aus der ersten Reihe konnten wir diesmal auch besonders „nah“ Frieders große, energiegeladene Virtuosität auf der Posaune (!) und Silkes wunderbare Gesangs- und Sound-Qualitäten sowie Eure Improvisationsgabe bestaunen. Danke!" (Frank Burkhardt, ein Besucher)
 


NÄCHSTE VERANSTALTUNG
Donnerstag, 23.05.2019, 20 Uhr
Probstzella, Haus des Volkes, Tagung zu Alfred Arndt
Die Bauhaus-REVUE
Silke Gonska, Frieder W. Bergner

  Hörbuch-Releaseparty bei Radio Lotte NACHÖREN

→ mehr Termine ...

KontaKt

Silke Gonska & Frieder W. Bergner
99428 Ottstedt am Berge
Ollendorfer Straße 21
Telefon: 03 62 03 | 50 720
eMail-Formular

follow us on  Facebook